Landesdenkmalförderung für Projekte in Waiblingen und Murrhardt

19.11.2021

Die Landesregierung hat heute (19. November 2021) die Projekte veröffentlicht, die in der dritten Tranche der Landesdenkmalförderung 2021 finanziell unterstützt werden. Im Rems-Murr-Kreis werden dabei die Sanierung des Kirchturms der evangelischen Kirche Murrhardt-Kirchenkirnberg mit 29.420 Euro und die Außen- und Dachsanierung von Turm und Chor der evangelischen Michaelskirche in Waiblingen mit 30. 580 Euro gefördert.

Die örtlichen Landtagsabgeordneten Christian Gehring (CDU), Siegfried Lorek (CDU), Ralf Nentwich (Grüne) und Swantje Sperling (Grüne) sagen dazu: „Unser Land sowie unser Rems-Murr-Kreis besitzen viele schöne Kulturdenkmäler. Der Erhalt dieser Denkmäler ist der grün-schwarzen Koalition ein wichtiges Anliegen. Als Abgeordnete freuen wir uns, dass sich das Bekenntnis der Landesregierung zur Denkmalförderung auch im Rems-Murr-Kreis in Zahlen ausdrückt. Der Erhalt von Kulturdenkmälern ist eine sinnvolle Investition in unsere Region.“ Insgesamt stellt die Landesregierung in der aktuellen Tranche rund 4,1 Millionen Euro für den Erhalt und die Sanierung von Kulturdenkmälern im ganzen Land bereit. Von diesen Fördermitteln entfallen rund 34 Prozent auf Vorhaben privater Eigentümer, 48 Prozent auf Vorhaben von Kirchen und 18 Prozent auf Vorhaben von Kommunen. Mit rund 500.000 Euro stellen die Restaurierungsarbeiten am Ulmer Münster 2021 die größte geförderte Maßnahme dar. Die Denkmalförderung existiert in Baden-Württemberg seit über 40 Jahren. Die Fördermittel stammen überwiegend aus den Erlösen der Staatlichen Toto-Lotto GmbH Baden-Württemberg

Kontakt

Swantje Sperling MdL

Ihre Landtags­abgeordnete im Wahlkreis Waiblingen

Tel.: 0711-2063-6409
E-Mail schreiben