Umweltministerium schreibt Effizienzpreis „Bauen und Modernisieren“ aus

01.03.2022

Das grün geführte Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft sucht bis zum 31.03.2022 das dritte Mal in Folge Gebäude, die die Energiewende fördern und die Wärmewende vielfältig und intelligent voranbringen. Für den seit 2018 verliehenen Effizienzpreis stehen alle zwei Jahre 100.000 Euro zur Verfügung.

Im Fokus steht die Suche nach „Best-Practice-Beispielen“, die zeigen, dass niedrige Baukosten und eine klimafreundliche Umsetzung vereinbar sind. Dabei gibt es verschiedene Kriterien, unter anderem soll ein stimmiges Gesamtkonzept zwischen Gebäudehülle und Anlagentechnik vorhanden sein. „Eine Brücke zwischen Bauen und der Energie, sowie dem Klima herzustellen muss unsere erste Priorität sein“ erklärt die grüne Landtagsabgeordnete Swantje Sperling. Weiter fügt sie hinzu: „Mit 120 Millionen Tonnen CO2 im Jahr haben Gebäude einen gravierenden Anteil an den Treibhausgas-Emissionen in Deutschland“. Der Preis honoriert nicht nur private, sondern auch öffentliche und gewerbliche Bauherrinnen und Bauherren, sowie Wohnungs-und Nichtwohnungsgebäude. Die Baumaßnahme beziehungsweise die Sanierung muss zwischen dem 01.Januar 2018 und dem Bewerbungsschluss abgeschlossen sein.

Die Waiblinger grüne Landtagsabgeordnete Swantje Sperling freut sich über zahlreiche Bewerbungen aus dem Rems Murr Kreis.

Weitere Informationen finden Sie unter:

Effizienzpreis Bauen und Modernisieren: Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg (baden-wuerttemberg.de)

https://www.energieatlas-bw.de/praxisbeispiele/einzelprojekte/karte-einzelprojekte/warme

Kontakt

Swantje Sperling MdL

Ihre Landtags­abgeordnete im Wahlkreis Waiblingen

Tel.: 0711-2063-6409
E-Mail schreiben